Schießtraining zu Coronazeiten

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Uncategorized

Das der neuerliche Lockdown (vorerst auf den Monat November beschränkt) tatsächlich eine „Light-Version“ ist, kommt auch den Schützen zu gute. Denn dieses mal werden die kontaktlosen Sportarten als Individualsport betrachtet, die auch in dieser Zeit unter gewissen Bedingungen weiterhin trainieren dürfen –

allein, zu zweit oder mit Mitgliedern des eigenen Hausstandes.

Das nehmen die Rechterfelder Schützen gerne auf und haben einen wöchentlichen „Stundenplan“ erstellt, in den sich die interessierten Schützen individuell oder als Pärchen eintragen lassen können. Nachfolgend weitere Infos dazu.