Vorstandssitzung der SSG Rechterfeld

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Uncategorized

Der Vorstand der Schießsportgruppe (SSG) Rechterfeld

v.l..: Christian Podszus (Kassenwart), Aloys Olberding (Presse/Internet) Jörg Debbeler (Jugendschießwart), Bärbel Kloppenburg (2. Vorsitzende), Ulla Bocklage (Schriftführerin), Matthias Themann (Schießwart), Georg Marischen (1. Vorsitzender)

Kürzlich hat sich der Vorstand der SSG Rechterfeld zu einem Gespräch auf dem Schießstand getroffen. Nachdem Corona auch an den Sportschützen und ihren Abläufen nicht spurlos vorbeigegangen ist, war eine Art „Bestandsaufnahme“ mal nötig, um hoffentlich recht bald wieder in einen „normalen Modus“ zurück zu kehren.

Festgestellt wurde, dass das „Tandemschießen“ (die Trainingsstunden jeweils zu Zweit auch während des Corona-Lockdowns) den teilnehmenden Sportlern richtig was gebracht hat und man sich so für die anstehenden Landesmeisterschaften und dann folgenden Deutschen Meisterschaften gut gerüstet sieht.

Gut angekommen sind die Geburtstagsanschreiben, die seit dem Frühjahr durch Obby an alle Mitglieder geschrieben und verschickt werden.

Ein weiteres Thema war die zukünftige Jugendarbeit. Nachdem sich durch Obby´s Engagement eine kleine Nachwuchs-Gruppe gebildet und sich eine Juniorenmannschaft im Luftgewehrschießen für die Landesmeisterschaften in Bassum qualifiziert hat, wird jetzt ein gemeinsames Konzept mit der Bruderschaft erstellt, an dem Aloys (Obby) Olberding, Kathleen Pundsack und Jörg Debbeler mitwirken. Geplant ist ein regelmäßiges, wöchentliches Trainingsangebot unter fachkundiger Anleitung, aufgeteilt nach Wettkampfklassen und Jahrgängen. Start soll möglichst noch im Sommer sein, sobald die Pandemielage es wieder zulässt, damit man schon im Herbst die ersten Mannschaften zu den Kreismeisterschaften melden kann.

Gesprochen wurde auch über den Sponsorenpool, die aktuelle Sachlage und die Verwendung der Gelder. Hier soll es im Spätsommer ein Gespräch mit der Schützenbruderschaft geben, die natürlich daran beteiligt werden und davon ebenfalls profitieren sollen.

Die diesjährige Mitgliederversammlung, die im März abgesagt werden musste, soll jetzt am 12. August 2021 um 20.00 Uhr stattfinden – zusammen mit der jährlichen Sportversammlung.

Terminiert und organisiert werden müssen noch die Radtour mit anschl. Grillabend der Schießgruppen sowie die Weihnachtsfeier der Sportschützen.

Als nächstes stehen aber erst mal die Landesmeisterschaften an, wo sich insbesondere die Auflageschützen mit einer starken Beteiligung und guten Ergebnissen auszeichnen können.